#13 Salon Mondaine – Voice of Change – 12.07.2016 – Soho House, Dr. Joanna Breidenbach, Jeannette Gusko, Verena Pausder

Es war die dreizehnte Ausgabe des „Salon Mondaine – Female Empowerment & Leadership“, den Yasmine Orth 2010 ins Leben rief. Ein “Soul Space” für modern gelebte Weiblichkeit und ganzheitliche Betrachtungsweisen eines Themas, in dem gegenseitige Inspiration und Potentialentfaltung möglich ist – für mehr Mut unseren eigenen Weg zu finden, im Business wie im Privatleben. #13-VOICE OF CHANGE: Die eingeladenen Gäste Joana Breidenbach, Verena Pausder und Jeanette Gusko sind führende Entrepreneurinnen. Die von oder mit ihnen ins Leben gerufenen, professionellen Plattformen setzen große soziale, nachhaltige und wirtschaftliche Bewegungen in Gang, die unsere Gesellschaft auf allen Ebenen nachhaltig positiv beeinflussen. Dabei ist es ist sehr beeindruckend, wie sie es tun: Mit authentischer Präsenz und Persönlichkeit bewegen und berühren sie wichtige und große Bühnen. Was ist ihr Rezept und welche Skills braucht man dazu, um dieses Potential voll zu nutzen? Wie schaffen wir es, eine gemeinsame, starke weibliche Stimme zu kreieren, die mehr Frieden und Gerechtigkeit in die Welt trägt? All diesen Fragen ging Moderatorin Andrea Thilo mächtig auf den Grund. Musikalisch wurde der Salon wie immer mit einer, diesmal allerdings 2 besonderen Musikerinnen unterstützt, deren Kreativität in ihrer Stimme ihren Ausdruck findet. Stimme und Körper zu finden ist essentiel, weswegen wir die Stimm- und Yogalehrerin Sophia Katschinski eingeladen haben, die mit dem Publikum geübt hat, wie wir unsere Präsenz stimmlich verstärken und unser Kehlkopfchakra effektiv trainieren können. Am 17.09. veranstalten wir mit The Lovers Academy mit Sophia zur Vertiefung einen Workshop dazu: Voice of Change – für eine authentische und kraftvolle Stimme, die berührt. Mehr Infos zum Workshop>>

Text von Bettina Schuler – Bilder von Lina Grün

Auch wenn der 13. Salon Mondaine wie immer im Soho House stattfand, war es wieder anders und ist wie immer kaum in Worte zu fassen: Alle interessierten Frauen kamen diesmal an einem Nachmittag mit angebotener Kinderbetreuung zusammen, um sich von drei engagierten Frauen inspirieren zu lassen. Unter dem Motto „Voice Of Change“ waren am 12. Juli Joana Breidenbach, Kulturantrophologin und Co-Founderin von betterplace.org, Verena Pausder, Start-Up-Unternehmerin und Jeannette Gusko, Communication Director of change.org von Yasmine Orth geladen, um – wie es die großartige Moderatorin Alexandra Thilo es so schön formulierte – über die A- und die B-Seite ihres Lebens zu sprechen. Sprich: Sowohl über ihre beruflichen Erfolge und ihre Durchsetzungskraft, mit denen sie viel “Change” in der Welt vorantreiben, als auch über die Tiefen und Herausforderungen ihres Lebens, die manchmal die andere Seite ausmachen.

Doch bevor es los ging, führte Yasmine Orth ins Thema ein und dann wurden alle musikalisch von der bezaubernden Siri Svegler und Soulstimme Sandra Amarie eingestimmt. Und, wie es der Zufall so wollte, stand auch diese gerade passend zu dem Thema des Nachmittags vor einer großen Veränderung: der Geburt ihres ersten Kindes.

Weiter ging es mit der eigenen persönlichen und beruflichen Vorstellung der drei Sprecherinnen: Den Anfang machte die charismatische Joana Breidenbach, die von der Gründung von betterplace.org berichtete und mit ihrer ironisch-leichten Art allen Anwesenden mal wieder zeigte, dass erfolgreiche Frauen alles andere als verbissen sie in müssen, sondern es mit einer Mischung aus Idealismus und Leidenschaft möglich ist, Großes zu bewegen.

Joana Breidenbach

Joana Breidenbach

Auch Jeannette Gusko, welche die Kampagnen-Plattform change.org in Deutschland mit aufgebaut hat, sprühte nur so vor Leidenschaft und zeigte, dass es sich lohnt für seine Ideen zu brennen.

salonmondaine13 (57 von 126)

Jeannette Gusko

So wie es auch die Start-Up-Unternehmerin Verena Pausder getan hat, welche früh die Möglichkeiten von Apps erkannte und mittlerweile mit ihrer Firma Fox & Sheep Apps für Kinder im Vorschulalter entwickelt und vertreibt und eine Digital Werkstatt in Berlin gegründet hat, in der Kinder lernen, digital „zu basteln“, also zu programmieren, Animationfilme selber zu machen, 3D-Modelle zu drucken. Zudem ist Pausder Initiatorin der non-profit-Initiative STARTUP TEENS, die Schülern und Schülerinnen unternehmerisches Handeln und Denken nahebringt.

salonmondaine13 (56 von 126)

Verena Pausder

Denn, wie man an diesen drei Speakerinnen sehen konnte, kann, wenn man genug Vertrauen in sich und seine Fähigkeiten hat, aus einer kleinen Idee eine wahre Lebensaufgabe erwachsen, die in der Gesellschaft viel Wichtiges bewirken kann.

Es sind auch die ganz kleinen Geschichten, die uns an den Nachmittag im Soho House erinnern werden. Die sehr persönliche Geschichte, die Joana Breidenbach erzählte:

Wie sie kürzlich herausgefunden hatte, dass ihr Vater – ein aristokratischer Bankier aus Hamburg – nun die AfD wählte. Und Breidenbach ihm daraufhin wutentbrannt erklärte, unter diesen Umständen könne er seine Enkel nicht mehr sehen. Und wie sie dann später, im Dialog mit ihrem Coach, verstanden hatte, dass genau diese Situation Transformation für sie bereit hielt: Zu lieben, ohne einer Meinung zu sein. Ein tiefes Bedürfnis hinter der unliebsames Entscheidung eines Menschen sehen. Im Dialog zu bleiben, in der Verbindung, trotz des Schmerzes.

Und auch in der anderen kleinen Geschichte des Nachmittages war es ein (Groß-) Vater, dessen Worte in Erinnerung bleiben. Gefragt nach ihrem Scheitern, erzählt auch Verena Pausder etwas sehr persönliches. Sie erzählt von dem Tag, an dem ihr damaliger Mann, der Vater ihrer Kinder, sie verließ. Und sie plötzlich dasteht. Als junge Unternehmerin, überrumpelt, allein mit den beiden kleinen Kindern. Und sie erzählt davon, wie sie dann mit ihrem Großvater spricht, der ihr diesen Satz sagt: Lass dir nicht einreden, dass deine Stärke eine Schwäche ist. Lass dir nicht einreden, dein Unternehmergeist, deine Leidenschaft, dein Engagement hätten diese Beziehung zerstört. Und Verena Pausder erzählt, wie sie aufgestanden ist. Und weitergemacht hat. Und ein paar Jahre später ihren jetzigen Mann kennenlernte.

Nach einer humorvollen und klaren Analyse der professionellen und charismatischen Präsentationsfähigkeit der drei Sprecherinnen durch Yogalehrerin und Voice-Coach Sophia Katschinski, wurde das Publikum mit einer praktischen Übung selbst in die stimmliche Präsentationskraft geführt.

Den Abschlusssong gab es von Siri Svegler und entliess damit in den Nachmittag mit viel Zeit für Austausch und Networking.

(Mehr Bilder & Infos über die Speaker unten)

Es war soooo ein toller Nachmittag! Was für eine Atmosphäre, was für tolle Frauen und was für eine bildhübsche, kluge und herzliche Gastgeberin:) Ich war sehr gerne dabei und wäre so gerne auch noch länger geblieben, um mit Vielen zu sprechen. Das ergibt sich dann hoffentlich bei einem Deiner nächsten Events! Danke auch an Dich, Andrea, für die fantastische Moderation!
– Verena Pausder

Hat richtig viel Spaß gemacht und wir hätten bestimmt noch sehr lange weiter über die B-Seiten sprechen können. Tolle Initiative und Netzwerk! Bis hoffentlich bald, Joana
– Joana Breidenbach

Liebe Yasmine, du hattest mal wieder den richtigen Riecher: Zum Thema, zum Publikum und zum Panel. Kompliment auch an die schlaue Frageführung von Andrea! Ich habe viele kluge Gespräche geführt, habe die Begeisterung im Raum genossen und bin gespannt, von welchen voices of change wir künftig hören werden. To female empowerment and beyond, Jeannette
– Jeannette Gusko

SPITZEN Speakerteam!!! Inspirierend, mitreißend und nachhaltig beeindruckend. Toll habt ihr das gemacht! – Ricardia Bramley


Vorankündigung

160917VeranstaltungGR_neu

THE LOVERS ACADEMY präsentiert:
“VOICE OF CHANGE – für eine authentische und kraftvolle Stimme, die berührt”

17.09.2016 – 10h-18h – THE LOVERS SPACE, Choriner Str. 20, 10435 Berlin

Sophia Katschinski bietet einen Ganztages-Intensiv-Workshop. Mit einem Benefit für THE LOVERS E.V. MITGLIEDER. Mehr Infos und Anmeldung >>


Vielen Dank an unsere Partner

Weleda-SH-GLS

 


LEOGANT – gefiltertes und energetisiertes Wasser

04leogant_logo  salonmondaine13 (76 von 126)

LEOGANT aus Berlin steht für die weltweit besten Filter- und Vitalisierungssysteme zur Wasseraufbereitung. LEOGANT aufbereitetes Leitungswasser ist die gesündere und ökologischere Alternative zu teurem Flaschenwasser. Es ist nicht nur hochwertig gefiltert und bakteriensicher, sondern durch den Einsatz spezieller Vitalisierungs- und Verwirbelungstechniken mit originärem Quellwasser vergleichbar.

Benefit: Unter Angabe von “THELOVERS” gibt es für ALLE (nicht nur Salon Mondaine-Gäste) bei unserem Kooperations-Partner Leogant 10% Vergünstigung auf alle ganzheitlichen Produkte.

>> www.leogant.de


Lovers_brand-neu-Mai_webseite

THE LOVERS steht als aktive Community für bewusstes Leben und ist der erwachsen gewordene Goerlzclub (2004-2015). Aufgebaut als Social Business, steht THE LOVERS für sinnstiftende Strategien und ganzheitliches Empowerment.

Business //
// THE LOVERS ACADEMY – empowering people
Workshops, Seminars, Salons, Retreats & Coaching
// THE LOVERS AGENCY – emerging experiences
Agency for consulting, holistic concepts & events
// THE LOVERS SPACE – emerging ideas & real encounters
Events, Pop-Ups, Coworking & Coaching
Choriner Str. 20 – 10435 Berlin
www.the-lovers.net

Social //
// FÖRDERINITIATIVE THE LOVERS E.V. – gemeinnütziger Verein
Netzwerk für die ganzheitliche Förderung
von Frauen, Familien, Gesundheit und Aktivismus in der Gesellschaft
www.the-lovers.club

Wir gehen schon mal vor

Mutig für eine zukunftsfähige, kreative Gesellschaft.
Wir verstehen uns als eine Generation, die einen großen Luxus besitzt: das zu leben, was wir lieben und mit dem Geld zu verdienen, was uns glücklich macht. Daher vernetzen wir kreative Macher und Macherinnen, die unsere Mission teilen und geben unser Wissen liebevoll weiter. „Miteinander anstatt Nebeneinander“ ist seit 2004 unser Credo, erfolgreiches Social oder Creative Business unser Ziel.

– The Lovers Manifesto


Newsletter

Wenn Du oder Freunde/innen von Dir regelmäßig über unsere Aktivitäten und Salons informiert werden möchtet, tragt Euch bitte hier direkt in den richtigen Verteiler ein: >> Subscribeform



Unsere Sprecherinnen

JoanaBreidenbachKreisJOANA BREIDENBACH
Autorin, Kulturanthropologin | Co-Founder betterplace.org

Joana ist promovierte Kulturanthropologin und Autorin zahlreicher Bücher zu den kulturellen Folgen der Globalisierung, Migration und Tourismus. Etwa: Tanz der Kulturen (Rowohlt 2000), Maxikulti (Campus 2008) und Seeing Culture Everywhere (Washington Press 2009). Joana Breidenbach ist Mitgründerin von betterplace.org und Gründerin des betterplace lab.


VERENA PAUSDER (ehem. Delius)VerenaPausderKreis
Digital Expert & Innovator | Founder
Fox & Sheep, Startupteens

Verena Pausder wurde 2016 zum Young Global Leader des World Economic Forums ernannt und ist Mitglied im Ashoka Support Network.

Die Mutter von 2 Söhnen ist Gründerin und Geschäftsführerin der Fox & Sheep GmbH die Apps für Kinder im Vorschulalter entwickelt und weltweit vertreibt. Ihre Bestseller sind Apps mit über 15 Mio. Downloads weltweit. Im Januar 2015 ist der Spielwarenhersteller HABA als Mehrheitseigner bei Fox & Sheep eingestiegen. Zusammen haben die beiden Firmen, neben dem bisherigen Kerngeschäft, die erste physische Digitalwerkstatt in Berlin gegründet, in der Kinder aller Altersgruppen Programmieren lernen können. Sie ist Initiatorin der non-profit-Initiative STARTUP TEENS, die Schülerinnen und Schüler für Unternehmertum begeistern und ihnen unternehmerisches Denken und Handeln beibringen möchte. Sie hat die bundesweiten „Ladies Dinners“ ins Leben gerufen, welche es sich zum Ziel gesetzt haben, Unternehmerinnen, Gründerinnen und Geschäftsführerinnen der Internet- und Medienbranche zu vernetzen.


JeanetteGuscoRunJEANNETTE GUSKO
Communication Director | change.org

Jeannette versteht den digitalen Wandel in vielerlei Hinsicht: Sie unterstützt Menschen bei Change.org, mit Online-Kampagnen Gehör bei Entscheidungsträgern zu finden und forscht außerdem zu neuen Formen der Arbeit und Change Management in Startups. 2011 wurde sie mit dem European Digital Communications Award für ihre Masterarbeit über das Image von Unternehmen in Wikipedia ausgezeichnet. Jeannette bringt als Mitinitiatorin vom ersten Campaign Bootcamp digitales Campaigning voran und zeigt somit berufliche Perspektiven in NGOs und Sozialunternehmen auf.


Moderation

Andrea_Thilo1ANDREA THILO (Journalistin | Trainerin | Moderatorin)

Andrea Thilo ist ausgebildete Journalistin und arbeitet außerdem als Moderatorin, Produzentin und Trainerin. Sie studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Berliner Hochschule der Künste, arbeitete parallel beim SFB-Hörfunk, heute RBB, und baute die Art-Consulting Agentur Kunst Konzept mit Galeristen aus Berlin und New York auf, die sie auch leitete. Anschließend volontierte sie beim NDR, arbeitete als ARD-Reporterin & Redakteurin für Fernsehformate wie Tagesschau, Morgenmagazin und DAS!, übernahm von 1995 bis 1997 die Moderation von „Liebe Sünde“ auf Pro7 und reportierte für BBC One.Seit 1998 ist sie als freischaffende Journalistin und Produzentin von Dokumentarfilmen (Rhythm is it!, Trip to Asia) tätig. Ihren Schwerpunkt verlagert sie seit 2010 aufs Moderieren in Europa (vor allem zu Transformation durch Kunst & Kultur, Diversität & Nachhaltigkeit), auf Konzeptentwicklung für die Konferenzen der Zukunft und das Trainieren von Führungskräften. Ihre Kompetenzen: Gespür für Menschen, Kultur/en und deren Produktionen, erstklassige Vermittlungsfähigkeiten, kann hervorragend vernetzt denken und handeln und andere damit anstecken.


Musikperformance

SiriSvegler1SIRI SVEGLER Guitar + SANDRA AMARIE

Ihre Stimme: in einem Moment verträumt und romantisch, im nächsten kraftvoll und entschlossen, immer aber kristallklar. Ihre Songs: eine Mischung aus Folk, Pop, Jazz,Country, voller Magie und ein wenig geheimnisvoll aber immer authentisch, wie die Sängerin selbst das ist Siri Svegler,Singer-Songwriterin, Schwedin, Wahl-Berlinerin, die jetzt mit „Lost & Found“ ihr zweites Album vorlegt. Die 30-jährige Siri erinnert manche an Ingrid Michael-son, Anna Ternheim oder Norah Jones, andere an Lily Allen, neuerdings fällt immer öfter der Name Lana Del Rey. Ganz sicher steht sie für eine Generation selbstbestimmter Musikerinnen, die mit Talent und Intelligenz überzeugen statt mitAutotune-Effekten und nackter Haut zu blenden. Ihre Songs komponiert und textet SiriSvegler selbst.Die Göteborgerin studierte an der renommierten Arts Educational School in London, ließ sich ausbilden in Musik, Gesang, Tanz und Schauspiel. http://sirisvegler.com


sandraamarie

SANDRA AMARIE

Musikerin

“I am perfect and flawed, strong but vulnerable, I am exactly what you think I am until I am not. I am not who you think I am until I am. I am everything and nothing. Put aside your expectations and give me your heart and soul” – Sandra Amarie Canadian-born Guyanese Sandra Amarie weaves a soulful web with her rich, captivating voice. Since a young age she had her heart set on following a musical path. The youngest of 3 daughters and raised on the “wrong side” of the tracks in North York, Toronto Ontario, her strict West-Indian parents dreamt up a life for her falling far short of the artistic ambitions she held inside.


Host / Gastgeberin

VorlageYASMINEYASMINE ORTH (Gründerin The Lovers)

Yasmine Orth ist Gründerin von THE LOVERS (aktive Community für bewusstes Leben) und der FÖRDERINITIATIVE THE LOVERS E.V. (Think Tank & Netzwerk für die ganzheitliche Unterstützung von Frauen, Familien, Gesundheit und Aktivismus in der Gesellschaft), die sie mit 7 anderen Frauen 2015 gegründet hat, und die auf 12 Jahren “Goerlzclub” aufbaut. Unter THE LOVERS, als Social Business aufgebaut, finden sich seit 2015 all ihre Aktivitäten unter einem Dach: Agentur, Space, Events/Academy und der Verein.

Die Halb-Inderin und überzeugte Yogini hat im Laufe der letzten Jahre dabei ihren Fokus auf das Empowerment von Frauen, Familien und Gesundheit für eine Balance in Privat- und Berufsleben gelegt.

Yasmine ist seit 2003 gelernte PR- und Kommunikationsexpertin, hat 2013/2014 eine Heilausbildung bei Mari Nil gemacht und hat viele Berufsbezeichnungen: Netzwerkerin & Beraterin, Salondame & Eventkuratorin und seit vielen Jahren ist sie ein Creative und Social Entrepreneur.

Vor allem ist sie aber eins: unermüdliche Mutmacherin und Potentialentfalterin. Voller Leidenschaft und Leichtigkeit lebt Yasmine Orth viele Rollen und trennt sie nicht voneinander.

Als „Creative Connector“ und Creative Director baut seit über 15 Jahren Communities und Netzwerke auf und hat auf vielen Veranstaltungen jede Menge Menschen zusammengebracht, deren Begegnungen oft nachhaltige Früchte tragen. So sind das Verbindende und ein “sowohl als auch” ihre tragenden Elemente. Mit einer großen Spürnase erkennt sie oft die kommenden gesellschaftlichen Bewegungen und schafft mit ihrer Arbeit ständig neue Inhalte, die zukunftsfähig sind und wichtige Impulse setzen.

Schwerpunkte sind dabei: Stressprävention und bewusstes Leben, ganzheitliche Förderung und Potentialentfaltung von Menschen, Aktivierung von modern gelebter Weiblichkeit, Female Empowerment & Leadership, Verbreitung von Yoga- & Meditationslehren, Vereinbarkeit von Familie & Beruf, soziale Nachhaltigkeit und Bewusstseinswandel in Beruf wie Privatleben.

Yasmine ist Mutter einer Tochter.


SalonMondaine_Flyer_Web_neutral_12_7700

1 Comment

Comments are closed.