18.01.2019 The Lovers Academy: Urban Experience #2

Tick­et online kaufen »

 „We think too much and feel to lit­tle, more than machin­ery, we need human­i­ty. More than clev­er­ness, we need kind­ness and gen­tle­ness.“
– Char­lie Chap­lin


Tagessym­po­sium
A Human Empow­er­ment & Lead­er­ship Jour­ney
Für eine Gesellschaft in Bal­ance

Für Frauen & Män­ner

empow­ered by

 

Wann und wo?
Fre­itag 18. Jan­u­ar 2018, 9.00—18.30 Uhr
Berlin-Mitte, Tagessym­po­sium
Sprache deutsch, ca. 50–70 Frauen & Män­ner
Wichtige Info
Diese Ver­anstal­tung ist gemäß § 11 Abs. 1 BiUrlG als Bil­dungsver­anstal­tung anerkan­nt, für die Bil­dung­surlaub beansprucht wer­den kann.
(siehe mehr unter „Preise“)
Tick­ets (Preise unten)

 


Über das Tagessym­po­sium

The Lovers Acad­e­my lädt zum zweit­en Mal in Form eines Tagessym­po­siums zu ein­er ein­tägi­gen Entwick­lungsreise ein – dieses Mal öff­nen wir unsere Räume für Frauen und Män­ner.

Mit ein­er Mis­chung aus Vorträ­gen, Pan­els und Work­shops wid­men wir uns der men­schlichen Beziehungs- und Arbeit­skul­tur in Zeit­en des dig­i­tal­en Wan­dels:

Eine sta­bile, nach­haltige und zukun­fts­fähige Gesellschaft braucht Men­schen, die Beziehun­gen zu sich selb­st und zur Umwelt führen, die durch Empathie, Mit­ge­fühl, Acht­samkeit geprägt sind sowie durch Selb­st­wirk­samkeit, Poten­zia­lent­fal­tung und sys­temis­ches Denken. Nur so kön­nen wir auch Busi­ness-Mod­elle gestal­ten, die die schein­bare Dichotomie zwis­chen Men­sch und Umwelt auflösen.

Während des Tages arbeit­en wir auf kog­ni­tiv­er, emo­tionaler und kör­per­lichen Ebene, um ganzheitliche Entwick­lungss­chritte zu ermöglichen und innere Prozesse anzus­toßen, die sich im Außen wider­spiegeln.

TheLovers_UrbanExperience_WEB_1691_TheLovers_UrbanExperience_WEB_91
TheLovers_UrbanExperience_WEB_1679_TheLovers_UrbanExperience_WEB_86
TheLovers_UrbanExperience_WEB_2277_TheLovers_UrbanExperience_WEB_213
TheLovers_UrbanExperience_WEB_1544_TheLovers_UrbanExperience_WEB_51
TheLovers_UrbanExperience_WEB_1549_TheLovers_UrbanExperience_WEB_52
Wir bieten
…eine Entwick­lungsreise: Erfahren, fühlen, ver­ste­hen & gestal­ten
Mit fol­gen­den For­mat­en
Vorträ­gen, Pan­els, Work­shops, Yoga- und Med­i­ta­tion­sein­heit­en
Zu den The­men
New Work, men­schliche Beziehungs- und Arbeit­skul­tur, Dig­i­taler Wan­del, Social Busi­ness, Pur­pose Dri­ven Cul­ture, Mind­ful­ness, Yoga, Coach­ing
Unsere Mis­sion
The Future is Human
Für mehr Zusam­men­halt und Zwis­chen­men­schlichkeit in ein­er zukun­fts­fähi­gen Gesellschaft. „Miteinan­der statt Nebeneinan­der und Gegeneinan­der” — wir bauen Brück­en und fördern Dia­log und Respekt vor der Vielfalt.
Kon­takt

Mod­er­a­tion & Vor­trag
New Work & Dig­i­tal —Lead­er­ship of Tomor­row

Julia von Win­ter­feldt
Grün­derin Soul­worx, Human Lead­er­ship Advo­cate

Speak­er: Vorträge
Pur­pose Dri­ven Busi­ness­es

Niclas Rohrwach­er
Mit­be­grün­der der Start­up Com­mu­ni­ty Fac­to­ry Berlin & Men­tor Ver­lag

Lisa Jaspers
Grün­derin des Fair Fash­ion Label FOLKDAYS

Till Behnke
Grün­der von nebenan.de & bet­ter­place

Work­shops
Coach­ing

Jes­si­ca Calami­nus
Busi­ness Coach, HR Con­sul­tant, The Lovers

Ses­sions
Body, Mind & Yoga

Annette Söhn­lein
Yogalehrerin, Autorin, The Lovers, Vor­stand Förderini­tia­tive The Lovers e.V.

Felix Falken­hahn
Heil­prak­tik­er und Ther­a­peut

Führung durch den Tag
Lead with Love

Yas­mine Orth
Grün­derin The Lovers, Kreativdi­rek­tion,
Fach­wirtin für PR & Kom­mu­nika­tion,
Coach und ganzheitliche Heilar­beit


Rück­blick Urban Expe­ri­ence #1 — Lead with Love, 16.04.2018

Urban Expe­ri­ence #1 Lead with Love
Hier den Rück­blick anse­hen

TheLovers_UrbanExperience_WEB_2127_TheLovers_UrbanExperience_WEB_176
TheLovers_UrbanExperience_WEB_1453_TheLovers_UrbanExperience_WEB_15
TheLovers_UrbanExperience_WEB_1720_TheLovers_UrbanExperience_WEB_94
TheLovers_UrbanExperience_WEB_2173_TheLovers_UrbanExperience_WEB_183
TheLovers_UrbanExperience_WEB_2243_TheLovers_UrbanExperience_WEB_202
TheLovers_UrbanExperience_WEB_2254_TheLovers_UrbanExperience_WEB_206
TheLovers_UrbanExperience_WEB_2277_TheLovers_UrbanExperience_WEB_213
TheLovers_UrbanExperience_WEB_1522_TheLovers_UrbanExperience_WEB_43
TheLovers_UrbanExperience_WEB_1691_TheLovers_UrbanExperience_WEB_91
Pro­gramm Überblick

Pro­gramm am Fre­itag, 18.01.2019
Führung durch den Tag: Yas­mine Orth, Jes­si­ca Calami­nus und Annette Söhn­lein

Down­load Pro­gramm:

Ankom­men und Aufricht­en: Yoga & Med­i­ta­tion

09.00—09.30 Uhr Check in
09.30—09.45 Uhr Wel­come Yas­mine Orth und Team, The Lovers Mis­sion
09.45—10.40 Uhr Yoga Annette Söhn­lein: The Lovers Rit­u­al „ 100% Human — Deine tägliche Übung“
10.40—10.50 Uhr Med­i­ta­tion Annette Söhn­lein: „Pur­pose & Inten­tion für den Tag“

Ver­ste­hen: Impuls-Vor­trag

11.00—11.40 Uhr Impuls Vor­trag & Sta­tus Quo, Julia von Win­ter­feldt:
„Humans of New Work: A Pur­pose Dri­ven Work­ing Cul­ture in a Dig­i­tal World“
11.45—12.50 Uhr Lunch-Pause
Net­work­ing (Com­mu­ni­ty­part)
12.50—13.00 Uhr Annette Söhn­lein Impuls & Ses­sion „Ener­giz­er“

Ver­ste­hen: Impuls-Vorträge und Pan­el „Pur­pose Dri­ven Busi­ness­es“
oder über den „Mut, das was Dir am Herzen liegt zum Busi­ness zu machen“
Mod­er­a­tion: Julia von Win­ter­feldt

13.00—14.15 Uhr Diskus­sions-Pan­el mit Lisa Jaspers, Niclas Rohrwach­er & Till Behnke
Impuls Lisa Jaspers „Nach­haltige Werte in dig­i­tal­en Zeit­en”
Impuls Niclas Rohrwach­er „Reale Beziehungskul­tur in dig­i­tal­en Zeit­en”
Impuls Till Behnke „Brück­en schla­gen: Dig­i­tales Bürg­eren­gage­ment“
14.15—14.45 Uhr Pause

Fühlen: Feel your Inner & Out­er Con­nec­tion
Work­shop
„Das Poten­tial der Vie­len, der Vielfalt und des authen­tis­chen Lebens“

14.45—16.30 Uhr Work­shop, Felix Falken­hahn:
„Co-Cre­ation durch Kör­per­in­tel­li­genz“ (inkl. 10 Min Q&A)
Trans­fer: Wie inte­gri­eren wir Natür­lichkeit und Co-Cre­ation
in die Beziehungs- und Arbeit­skul­tur?
16.30—16:45 Uhr Pause

Gestal­ten:
Work­shop „Lead­ers of Tomor­row — Define your Pur­pose“

Inte­gra­tion

16.45—17.45 Uhr Jes­si­ca Calami­nus Coach­ing-Work­shop, Trans­fer
Übung: Selb­st­s­teuerung / Ermu­ti­gung

Abschließen

17.45—18.05 Uhr Clos­ing Cir­cle, Feed­back, Yas­mine Orth & Alle
18.05—18.15 Uhr Abschluss-Med­i­ta­tion Annette Söhn­lein
Work­shops und Vorträge

Yoga & Med­i­ta­tions Ses­sion: Annette Söhn­lein
Ankom­men und Aufrichten—Purpose & Inten­tion: Med­i­ta­tio­nen für die Ver­bun­den­heit mit der eige­nen Weisheit und Kraft und die Verbindung mit der Weisheit und Kraft der Anderen.
Die Gesellschaft unser­er Zeit ist durch Insta­bil­ität und Krisen geprägt. Indi­vidu­ell. Ökol­o­gisch. Ökonomisch. Sozial. Glob­al. Dig­i­tal. Kul­turell. Die Beziehun­gen, die wir zu uns selb­st und zu anderen Men­schen und Lebe­we­sen auf­bauen, zu materiellen Din­gen, zur Natur sowie zu Sys­te­men sind ein wesentlich­er Schlüs­sel dazu, wie wir die Zukun­ft auch im Busi­ness nach­haltig pos­i­tiv gestal­ten kön­nen.

09.30—10.30 Uhr


Vor­trag & Mod­er­a­tion: Julia von Win­ter­feldt

Ver­ste­hen: Pur­pose Dri­ven Work­ing Cul­ture:
Warum nimmt die Frage nach dem Leben­szweck — dem Pur­pose — immer mehr Einzug in unsere Beziehungs- und Arbeitswelt? Was haben Dig­i­tal­isierung und Glob­al­isierung damit zu tun? Wie sieht eine Arbeit­skul­tur aus, die auf Pur­pose aus­gerichtet ist? Sind Social Busi­ness­es per se “pur­pose dri­ven”?

11.00—11.45 Uhr


Vorträge und Diskus­sions-Pan­el: Lisa Jaspers, Niclas Rohrwach­er, Till Behnke

Ver­ste­hen: Pur­pose Dri­ven Busi­ness:
Die Arbeitswelt befind­et sich im Wan­del. Klas­sis­che Prof­it­max­imierung ver­sus Gemein­wohl. Welche Rolle spie­len Pur­pose Dri­ven Busi­ness­es für die Zukun­ft unser­er Gesellschaft? Welch­es Mind­set und welche Hal­tung braucht diese Form des Busi­ness­es? Welchen Mut erfordert es, sein Busi­ness so zu gestal­ten und warum lohnt es sich?

13.00—14.15 Uhr


Work­shop, Felix Falken­hahn

Fühlen: Feel your Inner & Out­er con­nec­tion:
Wie inte­gri­eren wir Natür­lichkeit, Kör­per­in­tel­li­genz und Co-Cre­ation in die Beziehungs- und Arbeit­skul­tur? Eine Verbindung zu sich selb­st und zur Natur zu erfahren, hat einen großen Ein­fluss auf die Frage, wie wir Gefüh­le ver­ar­beit­en, welche Gedanken daraus entste­hen und wie diese unser Ver­hal­ten und unsere Entschei­dun­gen bee­in­flussen — let­ztlich also auch, wie wir unser Busi­ness gestal­ten. In diesen Work­shops wid­men wir uns der Frage, wie wir mehr Natür­lichkeit, Kör­per­in­tel­li­genz und Co-Cre­ation in die Beziehungs.- und Arbeit­skul­tur inte­gri­eren kön­nen?

14.45—16.30 Uhr


Coach­ing Work­shop, Jes­si­ca Calami­nus

Gestal­ten: Define your pur­pose:
Sich selb­st zu ken­nen und eine gute Beziehung zu sich selb­st zu pfle­gen ist die Basis dafür, Beziehun­gen nach­haltig gestal­ten zu kön­nen. Beziehun­gen nach­haltig gestal­ten zu kön­nen ist wiederum die Basis für zukun­fts­fähige Mod­elle des Miteinan­ders in unser­er Lebens- und Arbeitswelt. Zum Abschluss des Tages reflek­tieren wir in diesem Work­shop die Impulse des Tages, die Trans­fer-Ideen in den eige­nen Wirkungskreis und mögliche Antworten auf die Frage: „What´s my pur­pose?”

16.45—17.45 Uhr

 

Red­ner, Coach­es und Podi­ums­gäste

Speak­er, Train­er, Coach­es & yogis­che Begleit­er

Julia von Win­ter­feldt
Grün­derin Soul­worx, Human Lead­er­ship Advo­cate und Pur­pose Evan­ge­list

Niclas Rohrwach­er
Mit­be­grün­der der Start­up Com­mu­ni­ty Fac­to­ry Berlin und Men­tor Ver­lag

Lisa Jaspers
Grün­derin des Fair Fash­ion Label FOLKDAYS

Till Behnke
Grün­der und Geschäfts­führer von nebenan.de

Felix Falken­hahn
Heil­prak­tik­er und Ther­a­peut


The Lovers-Team

Yas­mine Orth
Coach, Ini­tia­torin, Grün­derin The Lovers


Annette Söhn­lein
Mit­grün­derin The Lovers e.V., The Lovers Yoga Team, Anusara Yoga

[/su_expand]
Ziel­gruppe: Frauen und Män­ner

Für wen? — Für alle.

Durch die Vielfalt und ver­schiede­nen Per­spek­tiv­en der Speak­er und Coach­es set­zen wir nach­haltige Impulse — für ein ganzheitlich­es und zukun­fts­fähiges Mod­ell in der Aus­gestal­tung von Beziehungs- und Arbeit­skul­turen.

Diese Ver­anstal­tung richtet sich an alle Men­schen, die sich per­sön­lich und beru­flich weit­er­en­twick­eln sowie die Beziehung zu sich selb­st und anderen stärken möcht­en.

Für Men­schen in Führungs- und Gestal­tungspo­si­tio­nen, Selb­st­ständi­ge, Grün­dungsin­ter­essierte und Stu­dentIn­nen. Für Men­schen, die die Ver­ant­wor­tung für eine starke Beziehungskul­tur übernehmen und in ihre Arbeitswelt tra­gen möcht­en.

Warum und wozu

Warum und wozu?

THE LOVERS ste­ht für eine Gesellschaft in Bal­ance. Tech­nis­ch­er Fortschritt, Glob­al­isierung und vor allem Dig­i­tal­isierung nehmen Ein­fluss auf unsere Kom­mu­nika­tion und Beziehungs­gestal­tung. Wir möcht­en dieses The­ma mit unseren Speak­erin­nen und Speak­ern beleucht­en und gemein­sam  Ansätze für eine men­schliche und natür­liche Gestal­tung von Beziehungs- und Arbeit­skul­turen in Zeit­en der Verän­derung geben.  Unser Cre­do lautet seit Anbe­ginn: Miteinan­der statt nebeneinan­der. Als Men­schheit, als Gesellschaft, im Ein­klang mit der Natur und der Aus­gestal­tung von Busi­ness.

Wir unter­stützen:

    • Men­schlichkeit
    • Reflex­ion
    • Verbindung — zu sich selb­st, zu anderen und zur Natur
    • Ganzheitlich­es Denken und Han­deln
    • nach­haltiges Wirken und das Poten­tial der Gemein­schaft durch analoge For­mate
    • Vere­in­barkeit und ein „sowohl als auch“ zwis­chen Fam­i­lie, Beruf und Pri­vatleben
    • Diver­si­ty

Wir fördern und stärken:

    • Klarheit: denn so wie es in unserem Inneren aussieht, so sehen und gestal­ten wir die Welt im Außen
    • Die Verbindung kör­per­lich­er, kog­ni­tiv­er und emo­tionaler Entwick­lungsebe­nen
    • Poten­ziale
    • Trans­for­ma­tion­sprozesse
    • Gemein­schaft
    • Co-Kreation
    • Resilienz
    • Mind­ful­ness
    • Kör­per­liche und geistige Gesund­heit
    • Nach­haltige Unternehmensfor­men
    • Bewussten Aktivis­mus
    • Bal­ance

Konzep­tion des Tages:

Der Tag ver­spricht eine ganzheitliche Mis­chung aus Vorträ­gen, Work­shops und Pan­el auf kog­ni­tiv­er, emo­tionaler und kör­per­lich­er Ebene. Er ist eine Ver­tiefung unser­er Salons und ähn­lich wie unsere Yoga & Coach­ing-Retreats in der Natur gestal­tet, find­et jedoch zum zweit­en Mal in der Stadt statt.

Preise inklu­sive Verpfle­gung

Preise je Tick­et (inkl. Verpfle­gung und inkl. 19%Mwst)

Pri­vat­per­so­n­en, Selb­st­ständi­ge

Ear­ly Lovers (bis 13.12.) — Gebühr 99,00 €
Final Lovers (ab 14.12.) — Gebühr 129,00 €

Unternehmen

Ear­ly Lovers (bis 13.12.) — Gebühr 199,00 €
Final Lovers (ab 14.12.) — Gebühr 229,00 €
ab 3 Teil­nehmern  — Gebühr 189,00 €

Student*innen

Ear­ly Lovers (bis 13.12.) — Gebühr 69,00 €
Final Lovers (ab 14.12.) — Gebühr 99,00 €

Mit­glieder The Lovers e.V.

Ear­ly Lovers (bis 13.12.) — Gebühr 79,00 €
Final Lovers (ab 14.12.) — Gebühr 109,00 €

Share­ty Tick­ets
40,00 €
Wenn ihr eins von 5 sub­ven­tion­ierten Share­ty-Tick­et haben möchtet, schreibt uns bitte eine mail, warum. Email, click hier »

Für Mit­glieder der Förderini­tia­tive The Lovers e.V. (werde Mit­glied!)

 

Bil­dung­surlaub

Diese Ver­anstal­tung ist gemäß § 11 Abs. 1 BiUrlG als Bil­dungsver­anstal­tung anerkan­nt, für die Bil­dung­surlaub beansprucht wer­den kann.“

Bil­dung­surlaub“ beze­ich­net den Recht­sanspruch von Arbeit­nehmerin­nen und Arbeit­nehmern gegenüber ihrem Arbeit­ge­ber auf bezahlte Freis­tel­lung von der Arbeit für die Teil­nahme an anerkan­nten oder als anerkan­nt gel­tenden Ver­anstal­tun­gen, die der poli­tis­chen Bil­dung und/oder beru­flichen Weit­er­bil­dung dienen.

Wenn du für diese Ver­anstal­tung Bil­dung­surlaub bei deinem Arbeit­ge­ber beantra­gen möcht­est, musst du diesem deine Absicht über die Inanspruch­nahme und den Zeit­punkt des Bil­dung­surlaubs mit­teilen. Diese Mit­teilung ist dem Arbeit­ge­ber so früh wie möglich zu machen, min­destens jedoch 6 Wochen vor Beginn der Bil­dungs­maß­nahme. Dem Arbeit­ge­ber ist die Anmel­dung zur Bil­dungsver­anstal­tung und der Anerken­nungs­bescheid der zuständi­gen Sen­atsver­wal­tung vorzule­gen. Die Bestä­ti­gung über deine Anmel­dung sowie den Bescheid des Sen­ats bekommst du auf Anfrage direkt von uns zuge­sandt.

Alle Infor­ma­tio­nen zum The­ma Bil­dung­surlaub find­est du hier: https://www.berlin.de/sen/arbeit/berlinarbeit-ziel-3/bildungsurlaub/

Bil­dung­surlaub — anerkan­nt als Bil­dungsver­anstal­tung

Bil­dung­surlaub

Diese Ver­anstal­tung ist gemäß § 11 Abs. 1 BiUrlG als Bil­dungsver­anstal­tung anerkan­nt, für die Bil­dung­surlaub beansprucht wer­den kann.“

Bil­dung­surlaub“ beze­ich­net den Recht­sanspruch von Arbeit­nehmerin­nen und Arbeit­nehmern gegenüber ihrem Arbeit­ge­ber auf bezahlte Freis­tel­lung von der Arbeit für die Teil­nahme an anerkan­nten oder als anerkan­nt gel­tenden Ver­anstal­tun­gen, die der poli­tis­chen Bil­dung und/oder beru­flichen Weit­er­bil­dung dienen.

Wenn du für diese Ver­anstal­tung Bil­dung­surlaub bei deinem Arbeit­ge­ber beantra­gen möcht­est, musst du diesem deine Absicht über die Inanspruch­nahme und den Zeit­punkt des Bil­dung­surlaubs mit­teilen. Diese Mit­teilung ist dem Arbeit­ge­ber so früh wie möglich zu machen, min­destens jedoch 6 Wochen vor Beginn der Bil­dungs­maß­nahme. Dem Arbeit­ge­ber ist die Anmel­dung zur Bil­dungsver­anstal­tung und der Anerken­nungs­bescheid der zuständi­gen Sen­atsver­wal­tung vorzule­gen. Die Bestä­ti­gung über deine Anmel­dung sowie den Bescheid des Sen­ats bekommst du auf Anfrage direkt von uns zuge­sandt.

Alle Infor­ma­tio­nen zum The­ma Bil­dung­surlaub find­est du hier: https://www.berlin.de/sen/arbeit/berlinarbeit-ziel-3/bildungsurlaub/

Loca­tion — Berlin Mitte

Loca­tion — Berlin

Offlo­ca­tion — mehr Infos fol­gen bald

Verpfle­gung / Bitte mit­brin­gen

Verpfle­gung

Im Preis sind enthal­ten:

  • ein Mit­tagessen aus Voll­w­ertkost
  • Bio Tee über den Tag
  • ener­getisiertes Wasss­er von Leogant

Bitte mit­brin­gen

  • Bequeme Klei­dung, läs­sig und casu­al
  • Eine Yoga­mat­te, falls vorhan­den und ggf. ein Med­i­ta­tion­skissen
  • Falls Du keine eigene Yoga­mat­te hast, teile uns das bitte vorher mit!
  • Deine eigene BPA-Freie Trink­flasche ist vor Ort käu­flich zu erwer­ben
  • Block und Stift
Bish­erige Ver­anstal­tun­gen

Unsere bish­eri­gen Ver­anstal­tun­gen

20171108_The_Lovers_Academy_SalonMondaine_18_DarshanaBorges_bearbeitet_115
urban_libertines_07-2017–244_DarshanaBorges
urban_libertines_07-2017–217-(1)_DarshanaBorges
urban_libertines_07-2017–162_DarshanaBorges
salonmondaine13 (80 von 126)
salonmondaine13 (71 von 126)
salonmondaine13 (30 von 126)
salonmondaine13 (26 von 126)
salon-mondaine-_05_2017-125_DarshanaBorges
salon-mondaine-_05_2017-049_DarshanaBorges
lead_with_love_retreat_20170401_The_Lovers_YogaRetreat_FL3_WEB_RGB_72dpi_FriederikeFranze_100
lead_with_love_retreat_20170331_The_Lovers_YogaRetreat_FL3_WEB_RGB_72dpi_FriederikeFranze_05

Goer­lz­club — Salon Mondaines 2004–2014 (in 2015 Trans­for­ma­tion in The Lovers)

Über The Lovers


The Lovers – for con­scious liv­ing
Für eine Gesellschaft in Bal­ance

THE LOVERS set­zt Impulse und bietet Raum und klare Visio­nen für zukün­ftige For­men des Zusam­men­lebens und Zusam­me­nar­beit­ens – immer mit dem Ziel Nach­haltigkeit in der Gesellschaft durch innere als auch äussere Bal­ance zu fördern. – Yas­mine Orth (Grün­derin The Lovers)

The Lovers (Agen­tur, Acad­e­my, Space, Shop und gemein­nütziger Vere­in) 2015 von Yas­mine Orth gegrün­det, erforscht den schnel­llebi­gen Wan­del unser­er Zeit und macht ihn durch die vielfälti­gen Event-, Retreat- und Salon­for­mate sicht­bar. Wir sehen uns als Organ­i­sa­tion und Com­mu­ni­ty für bewusstes Leben, Sinnhaftigkeit und Change Mak­ing in der Gesellschaft und geben zukun­fts­fähige Impulse für per­sön­lich­es und beru­flich­es Wach­s­tum.

Unsere Ver­anstal­tun­gen sind ganzheitliche Reisen: „Inner & Out­er Jour­neys“. Für mehr Bal­ance durch innere & äussere Prozesse fördern wir seit Jahren „Female Empow­er­ment & Lead­er­ship“, bewußten Aktivis­mus und unter­stützen „Mind­ful­ness“ durch ganzheitliche Prak­tiken wie Yoga und Med­i­ta­tion.

 

The Lovers

Pur­pose
THE LOVERS existiert, um unsere Gesellschaft in Bal­ance und in Beziehung mit uns selb­st und anderen zu brin­gen und ein bewusstes Miteinan­der auf dieser Welt zu leben.

Mis­sion
Wir kreieren Begeg­nungs- und Bil­dungsräume für ein neues Bewusst­sein, eine neue Hal­tung und neue Werte, um Kreativ­ität, Empathie, Intiu­tion und Kol­lab­o­ra­tion im pri­vat­en und beru­flichen Kon­text zu fördern.

Vision
Unsere Vision ist es, jeden Men­schen zu befähi­gen sein wahrhaftiges Poten­zial zu ent­fal­ten und zu leben. Dafür führen wir in Liebe und Frei­heit Men­schen ins Erleben, Fühlen, Ver­ste­hen und Gestal­ten.

 

The Lovers Agency: Consulting Services & Kooperationen

Wir ermöglichen Unternehmen den Zugang zu unser­er exk­lu­siv­en Com­mu­ni­ty von erfol­gre­ichen Female Entre­pre­neurs und Opin­ion Lead­ern, die die Bal­ance zwis­chen bewusstem Kon­sum und einem nach­halti­gen Lebensstil anstreben.

Für Organ­i­sa­tio­nen und Unternehmen heißt das expliz­it:
Das Berat­en, Kuratieren und Gestal­ten von speziellen Erleb­nis-For­mat­en (Expe­ri­ences und Jour­neys) mit dem klaren Ziel ein­er pos­i­tiv­en Innen- (Mitar­beit­er) und Außen­wirkung (z.B. Influ­encer, Presse & Kun­den) für Unternehmen, sowie das Ver­trauen in Marke/Produkte/Unternehmen zu ebnen und nach­haltig zu stärken.

Dies geschieht durch die Kom­mu­nika­tion sin­nvoller Inhalte und Infor­ma­tio­nen, das Zusam­men­brin­gen von strate­gis­chen Part­nern und Experten, sowie die Aktivierung von passenden Com­mu­ni­ties.

Teil­nah­mebe­din­gun­gen

Teil­nah­mebe­din­gun­gen

Die Teil­nah­mege­bühr des bein­hal­tet alle inhaltlichen Kom­po­nen­ten der Ver­anstal­tung, alle Work­shops und Vorträge und oben genan­nten Punk­te.

An-­ und Abreise

Die An­- und Abreise erfol­gt bei allen Ver­anstal­tun­gen auf eigene Ver­ant­wor­tung und auf eigene Kosten.

Anmel­dung und Abrech­nung

Die Anmel­dung erfol­gt online über die Web­seite / den Tick­e­tan­bi­eter. Jede einge­gan­gene Anmel­dung ist verbindlich.

Die Teil­nah­mege­bühr inkl. 19% Mwst wird sofort fäl­lig.

Stornierun­gen und Nen­nung von Ersatzteil­nehmern

Da die Platzan­zahl begren­zt ist, haben wir beson­dere Bedin­gun­gen. Mit Ein­gang der Anmel­dung ist der Platz verbindlich gebucht und die Teil­nah­mege­bühr kann nicht erstat­tet wer­den. Die Benen­nung von Ersatzteil­nehmern ist zu jed­er Zeit möglich. Eine Änderung im Pro­gramm hat keine Auswirkun­gen auf die Stornierungsregelun­gen.

Die Ver­anstal­tung find­et statt, wenn die Min­dest­teil­nehmerzahl erre­icht ist.

Ver­sicherung für Teil­nehmer

Um die finanziellen Risiken zu min­imieren, empfehlen wir bei Aus­fall durch Krankheit etc., eine Work­shop- und Sem­i­narver­sicherung abzuschliessen. Infos und Buchung »

Haf­tung für Schä­den oder Dieb­stahl

Die Teil­nahme aller Aktiv­itäten erfol­gt auf eigene Gefahr und Haf­tung.

THE LOVERS AGENCY und auch die Loca­tion übernehmen keine Haf­tung für etwaige Schä­den oder Ver­luste oder Beschädi­gun­gen mit­ge­brachter Gegen­stände.

Son­stiges

THE LOVERS AGENCY ist berechtigt, bei Teil­nah­mev­er­hin­derung der in dem Pro­gramm angekündigten Speak­er oder Train­er, eine andere Per­son einzuset­zen. Dies gilt ins­beson­dere für krankheits­be­d­ingte Aus­fälle. Eine Ver­legung des Events ist bei krankheits­be­d­ingten Aus­fällen möglich.

Foto- und Videoauf­nah­men

Der Teilnehmer/die Teil­nehmerin erk­lärt sich mit der weit­eren Ver­w­er­tung von erstell­ten Bildern ein­ver­standen, auf denen er/sie zu sehen ist. Die Fotos kön­nen in den Medi­en von THE LOVERS (Home­page, Face­book, Newslet­ter) veröf­fentlicht wer­den. Soll­test Du dies nicht wün­schen, teile uns dies bitte vorher mit.


Unsere Part­ner

 




Unsere Medi­en­part­ner

 






 

Kon­takt