#8 Urban Libertines Salon – Wintersonnenwende – 14.12.2014

Der #8 Urban Libertines Salon zur Wintersonnenwende — “Yogis Unite!”, ein ganzheitlicher Yoga- und Meditations-Workshop für Männer und Frauen. Dieses Mal mit Abigail Wick, Kim Steeb, Mirian Lamberth, Till Schröder, sowie musikalischer Unterstützung von Ilhem und 45 teilnehmenden Yogis. Begrüßt wurden die Gäste mit einem Energy-Shot von Los Angeles Cold Press und veganer Suppe von Suppe & Salat zur Stärkung danach. Der Workshop fand in den privaten Tanzproberäumen von Sasha Waltz, die dieses Mal selbst mit teilnahm, im 5.Stock des Radialsystem an der Spree statt.

Text von Patricia Staffa — Yogatonic

Schon zum zweiten mal dieses Jahr bin ich der Einladung zum Urban Libertines Salon – “Yogis Unite!” gefolgt. Anlässlich der Wintersonnwende kamen wir in diesem Jahr zu einem ganzheitlichen Yoga- und Meditations- Workshop mit einem Vortrag über “Yoga in modernen Zeiten” zusammen.

01  02

Die Wintersonnwende ist das Fest des Lichts und die Wiedergeburt der Sonne. Es ist die längste Nacht des Jahres und eine großartige Erinnerung an die saisonalen Veränderungen. Sich zum Jahresende, bei Musik, Yoga und Meditation auf des Wesentliche zu besinnen, schaffte einen besondere Stimmung. Die Proberäume von Sasha Waltz mit Blick auf die Spree und das urbane Leben waren der richtige Ort dafür.

Es wurden vier internationale Yoga Lehrer eingeladen, um die verschiedenen Elemente wie Wasser, Feuer, Erde, Luft und Äther durch ihre Art des Unterrichts zu interpretieren. Till Schröder, Abigail Wick, Mirian Lamberth und Kim Steeb (…)

… Till Schröder erfreute uns mit seiner Wahrnehmung von “Yoga in modernen Zeiten”. Er interpretierte es als eine Transformation vom bedeutungslosen  Schwimmen zum erfreulichen Baden. Im Anschluss animierte uns Abigail ihre fließende Yoga Praxis in eine bewegende Meditation übergehen zulassen: “Let your flow be a moving meditation”. Im Savasana lenkt  Mirian Lamberth unsere Aufmerksamkeit auf das Atmen: Yoga ist atmen und geatmet werden. Dann war mit verbunden Augen alles erlaubt, jeder durfte seinem Atmen und dazu gefühlten Bewegungen freien Lauf lassen.

Den Abschluss fand diese schöne Praxis durch eine geführte Meditation von Kim Steeb. Ihre ruhige, liebenswürdige, warme Stimme hat uns durch ihre ganz eigene Art der Meditation begeistert. Die wunderbare, besondere Musik hat uns verzaubert und auch dafür gesorgt, dass wir uns zum Abschluss in ganz besonderer Weise entspannt fühlen durften.

Kulinarisch abgerundet wurde der Nachmittag mit einer köstlichen veganen Suppe. “Yogis UNITE” hat einen weiteren herrlichen Nachmittag gestaltet. Wir konnten entspannt, gestärkt und geerdet in die dunkle Nacht von dannen ziehen. Herzlichen Dank.


Creative Connectors bedankt sich herzlich bei unseren Partnern, die uns für dieses Event unterstützt haben: L.A. Cold Press, Suppe & Salat, Hari Tea, Voeslauer und das Radialsystem!

Facebook Event
Newsletter Subscribtion

Text: Patricia Staffa / Fotografie: Katharina Krug